grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
grün_6x25
Intercampianer-Tour auf der Insel Sizilien, Teil 2

die Einen, das sind die, die ich arbeitsam daheim ließ... -
der Andere bin ich...  
 

Mein Tagebuch 2014 aus Tour-Live-Fotos (stark verkürzt). Sizilien - in den noch “heißeren” Teil von Italien...

Die Insel-Tour geht in Syrakus als Teil 2 weiter: Der 63. Tag bringt heißere Temperaturen als zu Beginn auf der Insel! - Nochmal zu Teil 1 ??

0814 63 8 Uhr sonntags Hafen-Panorama von Syrakus Siracusa Sizlilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07885

8 Uhr früh am Sonntag, da ruft die Arbeit nach dem Intercampianer: Panorama-Fotografieren am Hafen von Syrakus, Siracusa Sicilia, die Insel an der Spitze vom italienischen Stiefel - hatte ich noch gar nicht geschrieben! Und weil der Stiefel Italien berühmt gemacht hat, kommt feinstes (und teuerstes) “Fußwerk” aus...? Made in ITALY, können die, ja! Nur Fußball-WM können die nicht, weil DEUTSCHE Puma-Schuhe...? Ach, diese verbalen Ausflüge vom Intercampianer... - du hast doch nicht etwa gelacht?
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07885
 

0815 63 8 Uhr sonntags im Hafen von Syrakus Siracusa Sizlilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07883

Uhr Sonntagsfischfang im Hafen von Syrakus angelandet... Nach EU-Verordnung Nr 08/15-4711 dürfen nur je ein Fischer pro Ort sonntags vor 8 Uhr nur einen Eimer voll Fische fangen... La vita è difficile in Siracusa,Sicilia - Marcello felice...
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07883
 

0815 63 Chiesa Monumento Pantheon dei Caduti Siracusa Das Pantheon in Syrakus Monument Gefallenen Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07861

Das Pantheon von Syrakus: ein Monument für die Gefallenen - Chiesa Monumento Pantheon dei Caduti Siracusa
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07861
 

0816 63 Die Santuario della Madonna delle Lacrime von 1994 für über 10.000 Besucher Zyrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07869

Die Santuario della Madonna delle Lacrime von 1994, gebaut für über 10.000 Besucher. Auf einmal? Es steht in Syrakus auf Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07869
 

0817 63 Santuario della Madonna delle Lacrime mit einer Person Zyrakus Siracusa Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07866

Hat der Intercampianer in Syrakus an der Santuario della Madonna delle Lacrime auf die 10.000 Personen gewartet, kam aber nur eine...
Wenigsten für Größenmaßstab.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07866
 

0818 63 Filigrane Bauweise der Santuario della Madonna delle Lacrime in Zyrakus Siracusa Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07871

Eindruck von der filigranen Bauweise der Santuario della Madonna delle Lacrime in Syrakus Siracusa Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07871
 

0819 63 Kirchturm-Firgur in über 70 m H Santuario della Madonna delle Lacrime in Zyrakus Siracusa Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07876

Die (Kirch)Turm-Figur in über 70 m Höhe, die Madonna delle Lacrime, “Unsere liebe Frau der Tränen”. Syrakus Siracusa Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07876

Der 64. Tag... wenig Italienisches, mehr Griechisches

0820 64 Prometheus Pyrphoros Desmotes Skulptur Gefesselter Prometheus in Zyrakus Prometeo a Siracusa Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07898

Nackter gefesselter Prometheus in Syrakus. Richtig: Prometheus Pyrphoros Desmotes. und Desmotes - der Gefesselte. Prometeo a Siracusa Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07898
 

0821 64 Griechische Wohnungen zu vermieten - Zyrakus Parco Archeologico della Neapoli Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07891

“Griechische Wohnungen zu vermieten, nur Kaltmiete, ohne Heizung, auch im Sommer...” - Im Parco Archeologico della Neapoli, Syrakus, Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07891
 

0822 64 Zum Griechischen Theater aus 3 JH v.Chr. in Syrakus im Parco Archeologico della Neapoli Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07920

Weg führt in das Griechische Theater aus dem 3. Jahrhundert v.Chr. in Syrakus im Parco Archeologico della Neapoli
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07920
 

0823 64 Das 2300 Jahre alte Griechischen Theater im Parco Archeologico della Neapoli in Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07935

Das 2300 Jahre alte Griechischen Theater im Parco Archeologico della Neapoli in Syrakus Sizilien
Panorama-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07935
 

0824 64 Dat Antje läuft lieber wech vordat gleich griechische Kultura im Teatro gibt - Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07928

“Dat ach so junge Antje läuft lieber wech, vordat het gleich griechische Kultura innet Teatro gibt...?” - Syrakus Sizilien
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07928
 

0825 64 Das Ohr des Dionysios alte künstliche Höhle über 20 m h 10 m b Latomia del Paradiso Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07949

“Das Ohr des Dionysios” alte künstliche Höhle der Griechen, über 20 m hoch und um die 10 m breit. Latomia del Paradiso, Syrakus, Sizilien - Latomia meint ‘Steinbruch’.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07949
 

0826 64 Links der Führer singt kräftig Bariton O Sole Mio in der Höhle im Ohr des Dionysios Latomia del Paradiso Syrakus Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07970

Links der sehr nette, vielsprachige Tourist-Guide singt kräftig als Bariton  “O sole mio” in der Höhle im Ohr des Dionysios mit sagenhaftem Widerhall. Die beiden Amerikaner baten um Zugabe! - Latomia del Paradiso, Syrakus
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07970
 

0827 64 Panorama-Foto Im Park Latomia del Paradiso Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07975

Panorama-Foto eines Teils des heutigen Parco Latomia del Paradiso, Syrakus Sizilien
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07975
 

0828 64 Pene dei Greci nel Parco Latomia del Paradiso - der Penis der Griechen in Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07977

Pene dei Greci nel Parco Latomia del Paradiso - der Penis der Griechen. So im Parco in Syrakus Sizilien
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07977
 

0829 64 Wenn laut da alle Grillen zirpen möcht ich alle Zirpen grillen -Camping RINAURA Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07996

“Wenn da so laut die Grillen zirpen, möcht’ ich alle Zirpen grillen...” - nicht nur auf Camping RINAURA, Syrakus Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07996
 

0831 64 Sonenschein und Schatten zum Entspannen Intercampianer-Camping RINAURA fast ohne Touris Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08003

Sonenschein und Schatten zum Entspannen - so ist Intercampianer-Camping
Hier der Platz RINAURA fast ohne Touris in Syrakus Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08003
 

0830 64 Wenn der Intercampianer Siesta abhält sollte Notebook alleine arbeiten - Camping RINAURA Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08002

Und wenn der Intercampianer Siesta abhält, sollte da das Notebook nicht alleine arbeiten können...? - Camping RINAURA Syrakus 
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08002 (selber machen, äh, nix Siesta...)65

Der 65. Tag - noch einmal. was ich fotografiert hatte ...bis ich merkte, dass keine SD-Karte in der Kamera war
Höre es schon, doppelte Wege machen schlank(er, etwas)

0835 65 Abschied des Intercampianers mit dem Intercamp 355 vom Camping RINAURA und nochmal Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08003

Abschied des Intercampianers mit dem Intercamp 355 vom Campingplatz RINAURA. nochmal nach Syrakus Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08003
 

0836 65 Tempel des Apollon und der Artemis etwa 570 v Chr in der Altstadt von Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08034

Dicht am Altertum: der Tempel des Apollon und der Artemis, etwa 570 v. Chr., in der Altstadt von Syrakus auf der Halbinsel Ortygia (heute auch: Ortigia)
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08034
 

0837 65 Diesen Motorroller hat dieses Kind gerade gefahren und hier auf den Ständer gestellt Syrakus Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08037

Sind Intercampianer zu alt für die Neuzeit? - Diesen Motorroller hat dieses Kind gerade hierher gefahren und just auf den Ständer gestellt... dünne Ärmchen und kein’ Po, das ist heut’ so?? - So Schnellschuss aus der Hüfte, so anno 2014 in Syrakus
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08037
 

0838 65 Und diesem Herrn drückt die zu schwere Pistole einfach den Po beiseite - Syrakus Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08047

Schnellschuss aus der anderen Hüfte: diesem Herrn drückt rechts sein gewichtiges Dienstgewissen einfach den Po beiseite...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08047
 

0839 65 Piazza Artemis mit Artemisbrunnen zeigt wie Göttin Artemis die Nymphe Arethusa in eine Quelle verwandelt - Syrakus Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08050

Der Artemisbrunnen an der Piazza Artemis, dem Zentralen Ort von Syrakus. Der Brunnen zeigt, wie die Göttin Artemis die Nymphe Arethusa in eine Quelle verwandelt
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08050

0840 65 Das Wasserspiel des Artemisbrunnens mit Göttin Artemis und ihrer Nymphe Arethusa - Syrakus Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08131

Das Wasserspiel des Artemisbrunnens mit Göttin Artemis und ihrer Nymphe Arethusa in Syrakus.
Testurteil der Stiftung Intercampianer: ein herrliches Lustspiel.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08131
 

0841 65 Kühlen Kopf bewahren in Sirycusa Sicilia für Intercampianus - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08058

So, schon wieder Wasser! Hey, kühlen Kopf bewahren, wenigestens in Siracusa, für den Intercampianus!
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08058
 

0842 65 Die Südspitze der Halbinsel Ortigia mit Castello Maniace in der Altstadt von Syrakus Sirycusa Sicilia - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08062

Nochmal Wasser. Aber bei Halbinseln ist das (meistens) so...
Die Südspitze der Halbinsel Ortigia, der Altstadt von Syrakus, mit Castello Maniace (Siracusa, Sicilia)
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08062
 

0842 65 Festung  Castello Maniace von 1240 in Syrakus an Altstadt-Halbinsel Ortygia Sirycusa Sicilia - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08062

Die Festung Castello Maniace in Syrakus im Süden der Altstadt-Halbinsel Ortygia - das Kastell geht auf das Jahr 1240 zurück (Siracusa)
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08062
 

0843 65 Der Yachthafen von Syrakus mit Neustadt und Santuario della Madonna delle Lacrime Sirycusa Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08095

Der Yachthafen von Syrakus mit Neustadt und Santuario della Madonna delle Lacrime
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08095
 

0844 65 Die Santuario della Madonna delle Lacrime dominiert das Bild der Neustadt von Syrakus Sirycusa Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08098

Die Santuario della Madonna delle Lacrime dominiert mit makelloser Architektur und ca. 75 m Höhe das Bild der Neustadt von Syrakus
Ist nun die Kirche nah am Wasser gebaut ...oder du? Das heftige Tele macht’s... ohne Tränen, auch wenn’s die Kirche der Madonna der Tränen ist !
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08098
 

0846 65 Cattedrale metropolitana della Natività di Maria Santissima Dom von Syrakus Piazza Duomo Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08109

Endlich? Die Cattedrale metropolitana della Natività di Maria Santissima, der Dom von Syrakus an der Piazza Duomo.
Diesmal hat es nicht geklappt, als der Intercampianer rief: “bitte Platz für Foto räumen”, das haben die Japaner einfach nicht verstanden...
 Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08109

0847 65 Ein Fassadenkletterer am Municipio an der Piazza Duomo Ecke Piazza Minerva Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08118

Ein Fassadenkletterer am Municipio an der Piazza Minerva.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08118
 

0848 65 Soll der Intercampianer ihr das Leben versüßen - Intercampianer dürfen das - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08121

Soll der Intercampianer ihr das Leben versüßen? ...Intercampianer dürfen das?
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08121
 

0849 65 Arrivederci der Intercampianer hat ihr das Leben versüßt - mit einem Bonbon - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08123

Der Intercampianer hat ihr das Leben versüßt - mit einem Bonbon. Arrivederci..
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08123
 

0849 65 Da lacht der Butt - und das Herz der Fisch-Freundin - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08126

Da lacht der Butt - und das Herz der Fisch-Freundin
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08126
 

0851 65 Kein grünes Pinocchio-Radl für grün-buntige Pinocchio's - Syrakus Sizilien - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08134

Kein grünes Pinocchio-Radl für grün-buntige Pinocchio's...? *Seufz?* So ist das eben in Syrakus auf Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08134
Danke der Nachfrage? Nein, hier die Antwort im Voraus: die Radl’n san so groaß wie’d Hand vom Intercampianer...
(5 cm über dem Boden fotografiert)
 

0852 65 Ehemaliger Palazzo delle Poste a Ortigia hinter Ponte nuovo in Syrakus Sizilien - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08145

Ehemaliger Palazzo delle Poste a Ortigia hinter Ponte nuovo in Syrakus auf Sizilien
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08145

Und nochmals in den Parco Archeologico della Neapoli, weil es neben den bedeutenden griechischen Fundorten auch nicht ganz so bedeutende römische Baulichkeiten zu sehen gibt:

0853 65 Altar Hieron II 466 v Chr 198 m l 22 m b gewidmet Zeus Eleftherios Opfer 450 Stiere Befreiung Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07916

Der Altar Hieron II aus dem Jahr 466 v. Chr. - Das komplett aus massiven Gestein gearbeitete Monument eines Altars ist 198 m lang und etwa 22 m breit. Es ist dem Zeus Eleftherios gewidmet und soll einem Opfergang mit 450 Stieren für die Befreiung von Syrakus gedient haben. Soll...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07916
Anmerkung: habe in wikipedia gelesen, “Altar Hierons II”, ist für mich nicht nachvollziehbar (ein Übersetzungsproblem?). Das Alter des Altars wurde bestimmt auf das Jahr 466 v.Chr. - König Hieron der Zweite lebte aber erst 306 v. Chr. bis 215 v. Chr. - er kann den Altar nicht erbaut haben, und gewidmet ist der Altar Zeus Eleutherios und nicht König Hieron II.. Hingegen steht der Begriff “Hieron” auch ein Bauwerk... im 2. Abschnitt des Parco, besser vielleicht nur “Hieron II”?

Hier nun etwas für die, die es nicht so ernst haben wollen:

0854 65 Vor Weg ins Anfiteatro romano Piseln für Herren weil ihre Damen zuschauen wollen - Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07911

“Bevor es für die Herren Römer ins Anfiteatro romano, also in das römische Amphitheater ging, führte sie der Weg hierher zum frühzeitlichen frei-stehend Urinal-Pieseln? Weil deren Damen so ‘unrömlich’ gerne zuschauen wollten?” Wieder ein Schelm, der Intercampianer...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07911
 

0855 65 Das Anfiteatro romano, das röm Amphitheater etwa um 200 v Chr und 140 x 120 m groß - Syrakus Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07914

Und der Zustand hier (300 m im gleichen Parco vom griech. Theater entfernt) ist nicht unrömlich, sondern unrühmlich: das Anfiteatro romano, das römische Amphitheater, etwa um 200 v. Chr. errichtet und ca. 140 x 120 Meter groß. Überwuchern des Weltkulturerbes? Oder überwucherndes Weltkulturerbe...? Ein Leerzeichen und ein Buchstabe machen keinen Unterschied. Wucher bei 10 €uro Eintritt. - Syrakus.
140 x 120 m, größer als Fußballplatz(o) - daher Panorama-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC07914

Ciao, Siracusa...

Der 66. Tag - Catania, unter dem Ätna...

0856 66 Der Intercampianer mit dem Intercamp 355 oben auf Via Antonino di Sangiuliano Catania Sizilien Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08171

Der Intercampianer mit dem Intercamp 355 oben auf der prächtigen Via Antonino di Sangiuliano in Catania mit dem ungewöhnlichen Blick zum Meer. Catania, Sizilien.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08171
 

0857 66 Piazza del Duomo mit dem Dom von Catania der Cattedrale metropolitana di Sant'Agata rechts - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08226

Auf der Piazza del Duomo vor dem Dom von Catania, der Cattedrale metropolitana di Sant'Agata (rechts)
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08226
 

0858 66 Brunnen Fontana dell'Amenano an der  Piazza del Duomo seid reinlich und vermehret euch - Catania Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08219

Also sprach und verkündete der von oben. “...seid reinlich und vermehret euch!” - Der Brunnen Fontana dell'Amenano an der Piazza del Duomo in Catania, Sizilien.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08219
 

0859 66 Das Rathaus von Catania mit dem Elefantenbrunnen dem Wahrzeichen der Stadt - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08223

Das Rathaus von Catania mit dem Elefantenbrunnen, dem Wahrzeichen der Stadt
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08223
 

0860 66 Die zentral gelegene Piazza Universita mit dem Palazzo dell'Universital - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08247

“Bitte den Platz für das Fotografieren räumen”, es hat geklappt, nur der Herr rechts hatte sein Hörgerät nicht dabei...
Die zentral gelegene Piazza Universita mit dem Palazzo dell'Universita
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08247
 

0861 66 Palazzo Paterno Castello di Sangiuliano an zentralen Piazza Universita Universität von Catania - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08250

Der Palazzo Paterno Castello di Sangiuliano an der zentralen Piazza Universita - ein Gebäude-Ensemble der Universität von Catania
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08250
 

0862 66 Das Amphitheater aus Lavagestein in Catania ist eine Katstrophe - Blick über hohen Zaun - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08267

Hochgeklettert an dem mit Sichtschutz verhangenen Metallzaun - das Amphitheater aus Lavagestein in Catania ist eine Katstrophe! Und zum wesentlichen Teil einmal mit schlechten Wohnhäusern vermutlich illegal überbaut (rechts des Fotos).
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08267
 

0863 66 Bärenkastell Castello Ursino erbaut 1250 auf normannischen Befestigungsanlagen heute Museo Civico - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08275

Das Bärenkastell, il Castello Ursino, erbaut 1250 auf normannischen Befestigungsanlagen in Catania. Heute beherbergt es das Museo Civico, das städtische Museum von Catania.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08275
 

0864 66 Vor 150 Jahren hat jemand in Catania diesem Kaktus stehen lassen - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08301

Vor 150 Jahren hat jemand hier an der Piazza Frederico di Svevia in Catania diesen Kaktus stehen lassen...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08301
 

0865 66 Vier seltene Blüten an dem großen Kaktus - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08298

Nur vier Blüten an dem großen Kaktus - Kakteen blühen erst in hohem Alter und dann dennoch recht selten.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08298
 

0866 66 Eine Frau wie ein - hatten wir schon der 3350 m hohe Vulkan Ätna derzeit aktiv Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08346

Eine Frau wie ein... - nein, das hatten wir schon.
Nordwestlich oberhalb von Catania der 3350 m hohe Vulkan Ätna, der derzeit parallel zum “unweit” gelegenen Inselvulkan Stromboli aktiv ist. Hier gut am graufarbenen Ausstoß zu sehen; erst nachts ist aus dieser Entfernung das rote “Lava-Feuer” zu erkennen.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08346

Der 67. Tag ...wird Mühsal auf dem Weg hinauf zum Vulkan bringen *seufz* (Anm.: den unteren Teil nennt man Berg, der obere Teil ist der Vulkan)

0867 67 Ein Foto zur Veranschaulichung der Höhen hinauf zum Vulkan Ätna no Quality-Photograph - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08454

Ein Foto nur zur Veranschaulichung vom ausgedehnten Gebirgsmassiv Ätna und zudem der Höhen hinauf zum Vulkan Ätna
wg. Dunst-”Beseitigung” keine Fotoqualität - no quality photograph
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08454
 

0868 67 Das Krater-Massiv des Ätna hat 1250 km2 Fäche und 4 + 400 Vulkan-Krater - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08503

Der Vulkan Ätna - was ist das? Für die ganz Wenigen, die noch nicht dort oben waren: der Ätna (ich nenne es das Krater-Massiv des Ätna) hat eine flächige Ausdehnung von etwa 1250 Quadratkilometern, das sind 30 x 40 km... - der Ätna, das ist also nicht ein großer hoher Vulkan-Berg mit einem Krater, sondern es sind im Wesentlichen vier sehr große Vulkankrater ganz oben, und daneben gehören zum Ätna etwa 400 weitere Vulkan-Krater rundum. Das Foto veranschaulicht etwas die flächige Ausdehnung etwa ab 1800 m bis 3350 m Höhe mit der Ausbreitung der ausgestoßenen graubraunen vulkanischen Asche, die weiter oben gänzlich die Erdfarbe bestimmt und ein Bild von grenzenlosen Kohlenhalden vermittelt.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08503
 

0869 67 Weil der Ätna so viel Asche runterschickt der Mensch nun die Touris hinauf - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08521

Und weil dieser Ätna-Berg so viel große Asche-Ströme da hinunter geschickt hat, schickt der Mensch nun einige Touris mit dem kleinen Seilbähnli den Berg wieder hinauf...
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08521
 

0870 67 Blick zurück im Zorn nein good bye gruel world ab ins vulkanische Abenteuer - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08532

“Good bye gruel world - ab ins vulkanische Abenteuer?” Oder Blick zurück im Zorn? 
Nein, Blick zurück gegen die Sonne Richtung Catana und zur Seilbahnstation auf etwa 1900 m Höhe.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08532
 

0871 67 Unter der Kabinenbahn kraxeln Touris 700 m H-U dh einige Kilometer steilst bergauf - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08538

Unter der Kabinenbahn kraxeln Touris bergauf, das bedeutet allein bis zur Seilbahn-Bergstation 700 m Höhenunterschied, d.h. einige Kilometer lang geht es steilst bergauf.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08538
 

0872 67 einige Kilometer steilst bergauf und juhu 30 Euro Seilbahn gespart der nächste Rückweg kommt bestimmt Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08549

Das bisschen wandern...? - Einige Kilometer steilst bergauf auf, und die Sonne sticht nur ein bisschen (mehr, mehr)...
Aber juhu 30 € Seilbahn gespart! Der nächste Rückweg kommt bestimmt, wieder ohne Seilbahn. Und die Wasserflasche ist längst ausgetrunken...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08549
 

0873 67 das sind zwei der bereits zitierten 400 Randkrater des Ätna-Areals - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08554

Hier gut zu erkennen, zwei der bereits zitierten 400 Randkrater des Ätna-Areals
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08554
 

0874 67 Nach Ätna-Ausbruch 2001 gerissene Stahlseile der Kabinenbahn - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08571

Italienisch: nach dem Ätna-Ausbruch 2001 blieben gerissene Stahlseile der Kabinenbahn einfach liegen
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08571
Anmerkung: 2001 ergoss sich der Ätna-Ausbruch südwärts Richtung Talstation-Sud, Nicolosi und Catania mit über 40 Millionen Kubikmetern Lava und vulkanscher Asche, das sind 4 Millionen normal große Bau-LKW voll... - so viele Bau-LKW gibt es in ganz Deutschland nicht. Im Verlaufe des Ätna-Ausbruchs 2001 wurden die Seilbahn, die Stationen und Straßen rechtzeitig gesperrt und danach trotz aller Bemühungen der Behörden die Seilbahn (teilweise) mit Talstation und einige Straßen und Häuser zerstört.
 

0875 67 Bergstation der Seilbahn auf etwa 2600 m Höhe dahinter der Ätna - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08572

Die Bergstation der Seilbahn auf etwa 2600 m Höhe, dahinter verbirgt sich (noch) der 3350 m hohe Ätna-Basisvulkan.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08572
 

0876 67 Nach der Bergstation hier der erste freie Blick auf einen aktive Vulkankrater-Bereich des Ätna auf Insel Sizilien - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08579

Nach Verlassen der Bergstation der Seilbahn hier der erste freie Blick auf den im August 2014 gerade aktiven Vulkan Ätna? Ja und nein, der Krater vor dem Ruß- und Ascheaustritt ist perspektivisch ein Krater vor dem dahinter liegenden aktiven Bereich des Ätna auf Insel Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08579
 

0877 67 Für den ganzen Blick auf den aktiven Vulkankrater-Bereich des Ätna geht es noch etwas östlich herum - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08589

Für den ganzen Blick auf den aktiven Vulkankrater-Bereich des Ätna geht es noch ein paar Meter, nein, Kilometer östlich herum...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08589
 

0878 67 Eine Perspektive die die Dimensionen des Vulkankrater-Bereich des Ätna etwas verdeutlicht auf Höhe 2700 m - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08596

Eine Perspektive. die die Dimensionen des Vulkankrater-Bereich des Ätna etwas verdeutlicht, fotografiert auf etwa 2700 Metern Höhe.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08596
 

0879 67 m hoch anstehende vulkanische Asche 100e m hochweit geflogen ist skurril Lava aber ohne Schichtenbildung - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08638

Viele Meter hoch anstehende vulkanische Asche, die hunderte Meter hoch und teilweise kilometerweit geflogen ist. Es bilden sich skurrile Brocken, meist grau, aber auch rötlich und gelblich; dieser Brocken vorne entspricht zweimal Kopfgröße. Hingegen ist ausgetretene, fliessende Lava erkaltet meist ohne diese Schichtenbildung.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08638
 

0880 67 Südost-Ansicht des aktiven Vulkans Ätna auf Insel Sizilien Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08663

Südost-Ansicht des aktiven Vulkans Ätna auf Insel Sizilien. Aufgrund der Aktivität des Vulkans waren Jeep- und Bus-Touren sehr eingeschränkt - das Besteigen des aktiven Kraterbereichs gänzlich verboten.
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08663
 

0880 67 Wat mut dat mut - einmal auf den Ätna pinkeln wenn man schon mal da ist - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08659

“Wat mut, dat mut” - einmal auf den Ätna pinkeln, wenn man schon mal da oben ist...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08659
 

0884 67 Ein ruhender Krater vor dem aktiven Ätna - diese Rand-Krater sind zwischen 50 und 150 m tief - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08654

Ein ruhender Krater vor dem aktiven Ätna - diese Rand-Krater sind zwischen 50 und 150 m tief
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08654
 

0882 67 Über den Wolken muss der Ätna wohl grenzenlos schein' - Intercampianer-Panoramafoto © Wolfgang Pehlemann DSC08659

“Über den Wolken muss der Ätna wohl grenzenlos schein'...”
Intercampianer-Panoramafoto © Wolfgang Pehlemann DSC08659

 

0875 67 Der aktive Vulkan Ätna auf Insel Sizilien - da brumelt die Erde - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08783

Der aktive Vulkan Ätna auf Insel Sizilien - da brummelt die Erde.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08783
Anmerkung: Die Eruptionsintervalle dieser Austritte sind sehr unterschiedlich und nicht einzuschätzen.

Der Intercampianer hat die Nachtfotos vom aktiven Ätna noch einmal einzeln durchgeschaut - hier kriegst du doch etwas zu sehen:

0887 67 Der aktive Vulkan Ätna auf Sizilien abends um 21.34 h - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08440

Nachtfoto vom aktiven Vulkan Ätna auf Sizilien. Black lines: high voltage power lines crossing.
(Sony A77 APS-C Zeiss foc.length 200 mm/equiv. 35mm=300mm f=6.3, 6sec., ISO100, time 21:34 h, Nicolosi/Sicilia hight 836m, Ätna heigt 3350, distance approx. +10000m, min. edited)
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08440

Der 68. Tag ...ist gekommen:

0890 68 Der Vulkan Ätna auf Insel Sizilien mit seinem Heiligenschein - da wird's einem unheimlich - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08898

Der Vulkan Ätna auf Insel Sizilien mit (s)einem Heiligenschein - ...wird's einem da unheimlich?
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08898
 

0891 68 Die Isola Bella vor Taormina mit Mazzaro dahinter am Ionischen Meer - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08984

Die kleine Isola Bella vor Taormina mit der Ortschaft Mazzaro dahinter am ionischen Meer
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC08984
 

0892 68 Der Weg nach Messina führt am Castello di Sant'Alessio Siculo am Capo S. Alessio vorbei - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09000

Der Weg nach Messina zur Fähre Richtung Festland führt den Intercampianer am Castello di Sant'Alessio Siculo am Capo S. Alessio vorbei.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09000
 

0893 68 Die Küste bis Messina weist jede Bausünde auf die auf frühe touristische Hffnungen zurückzuführen ist Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09018

Die Küste (von Süden) bis Messina weist viele Bausünden auf, die auf frühe touristische Hoffnungen zurückzuführen sind
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09018
 

0894 68 Wenn man n zuviel Kurven im Sinn hat kann s schon mal heftig Gegenwind geben - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09023

Wenn man(n) zu viele Kurven im Sinn hat, kann s schon mal heftig Gegenwind geben...
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09023
 

0895 68 Niemand da aber trotzdem bist du nicht alleine - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09042

“Niemand da, aber trotzdem bist du nicht alleine...”
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09042
 

0896 68 Neues  für Biologen Cactaceae pirellia sul muro - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09072

Als Nicht-Biologe fragt sich der Intercampianer, ob dies eine Cactaceae pirellia sul muro sein könnte...
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09072
 

0897 68 Einmal um ganz Sizilien wieder in Messina nter der Chiesa del Cristo Re - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09091

Einmal um ganz Sizilien herum und wieder in Messina unter der Chiesa del Cristo Re “gelandet”. Für die Vergeßlichen: die Insel Sizilien hat eine Küsten-Länge von rd. 1000 Kilometern. 
Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09091
 

0898 68 Musste es gleich ein Denkmal sein Der Intercampianer ist Wassermann - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09108

Der Intercampianer ist Wassermann... - aber musste es gleich ein Denkmal sein?
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09108
 

0899 68 Ciao Messina ciao Sicilia Fähre essen Autos auf - zurück mit dem Intercamp 355 - Intercampianer-Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09113

Ciao Messina, ciao Sicilia - “Fähre essen Autos auf” - zurück mit dem Intercamp 355
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09113
 

0900 68 Die Fähre Vestfold für die Überquerung des Straße von Messina zum italienischen Festland - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09117

Die Fähre Vestfold für die Überquerung des Straße von Messina zum italienischen Festland
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09117
 

0901 68 Letzter doch etwas wehmütiger Blick zurück nach fast 3 Wochen Sizilien - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09129

Letzter doch etwas wehmütiger Blick zurück nach fast 3 Wochen auf der Insel Sizilien
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09129
 

0902 68 Na der Käptn da oben auf der Brücke kennt ja den Weg über die Straße von Messina - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09221

“Na, der Käpt’n da oben auf der Brücke kennt ja den Weg über die Straße von Messina ...und die Insel Giglio ist weit entfernt”.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09221
 

0903 68 Italienisches Festland voraus - Villa San Giovanni mit dem Fährhafen - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09194

Italienisches Festland voraus - das Städtchen Villa San Giovanni mit dem Fährhafen.
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09194
 

0904 68 Losgefahren mit 197300 nach 68 Tagen noch auf der Fähre 206328 - 90028 km  - Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09225

Losgefahren mit 197300 km auf dem ‘Tacho’ und nun nach 68 Tagen 206328 km, das sind 9028 Tour-Kilometer noch auf der Fähre!
Foto © Wolfgang Pehlemann DSC09225
 

Und nun?

Du kannst mal wieder ‘bloggen’: http://intercampianer.wordpress.com

oder “zum Festland” wechseln: hier findest du den 69. Tag

Tour-Übersicht 2014 auf der ersten Seite.

Siehe auch meinen Tour-Blog 2014: http://intercampianer.wordpress.com
Alle Fotos dieser Webseite unterliegen meinem Copyright; keine Verwendung ohne meine schriftliche Genehmigung. - Mit dieser Webseite sind weder ein Angebot, noch Zusicherungen verbunden. Die Betrachtung der Webseite erfolgt unter Ausschluss jedweder Gewähr oder Haftung.
Hinweis: Bei dieser Webseite handelt es sich um eine rein private Webseite, ohne jeglichen kommerziellen Bezug.

Über folgende Links gelangt man jeweils auch nach oben zurück zum Seitenanfang:

[...welcome here] [Tourstart] [Deutschland (hin)] [Österreich (hin)] [Italien NO (hin)] [Slowenien (hin)] [Kroatien (hin)] [durch Montenegro] [durch Albanien] [Bosnien-Herzegowina] [Kroatien (zurück)] [Slowenien (zurück)] [Friaul Italien (hin)] [Venetien Italien (hin)] [Emiglia-Romagna (hin)] [Apennin-Querung] [Ligurien Italien (hin)] [Toscana Italien (hin)] [Latium oder Lazio (hin)] [Kampanien Italien (hin)] [Basilikata Italien (hin)] [Kalabrien Italien (hin)] [Insel Sizilien Teil 1] [Insel Sizilien Teil 2] [Italien Süd (zurück)] [Italien Mitte (zurück)] [Italien Norden (zurück)] [Österreich (zurück)] [Deutschland (zurück)] [TOUR-FOTOBUCH 2013] [01.-10. Tour-Tag 2013] [11.-19- Tour-Tag 2013] [Jersey Channel Islands] [21.-31. Tour-Tag 2013] [32.-41. Tour-Tag 2013] [42.-51. Tour-Tag 2013] [52.-62. Tour-Tag 2013]

Frequently Asked Questions:
Warum Intercampianer? Weil ich mit meinem unltra-leichten Vollkunststoff-Oldtimer-Caravan der Marke INTERCAMP unterwegs bin
Warum sind Fotos & Berichte unvollständig? Ich fahre DURCH Regionen und Länder, aber nicht überall hin - weil da warst du doch schon, oder?
Warum sind neuere Fotos nicht wie früher bei Wikipedia zu sehen? Weil ich dort solange keine Fotos hochlade, wie mir dort “alle Jahre wieder” unsinnig streitbar begegnet wird.
Warum stehen Fotos unter Urheberrecht/Copyright-Schutz? Weil ich nur kleine Spielregeln für eine Nutzung beachtet wissen möchte - z.B. vor Nutzung fragen, denn Fotos sind zum Teil mit hohem Kostenaufwand verbunden (Luftbilder/weite Reisen), zum Anderen mit persönlichem Einsatz für die Motiv-Auswahl. - Bis jetzt hat noch jeder, der fragte, “seins” haben können..
Warum haben die Fotos keine höhere Auflösung? Die Orginal-Fotos haben 18 bis 24 MP (i.d.R. 350 DPI) - zuviel für den Internet-Upload.